Hundetraining CTV

Chance ♦ Training ♦ Verstehen

„Erkläre mir, und ich vergesse. 
Zeige mir, und ich erinnere. 
Lass es mich tun, und ich verstehe.“

(Konfuzius)

Individuelles Training

Ihr Hund ist „verhaltensoriginell"? Oder anders ausgedrückt: Es gibt Dinge, bei denen Sie und Ihr Hund nicht einer Meinung sind (andere sagen dazu „Problem")? Probleme sind da, um gelöst zu werden! 

Nach unserer ersten Kontaktaufnahme erhalten Sie von mir einen ausführlichen Fragebogen, den Sie zusammen mit Ihrer Familie besprechen und ausfüllen können.
Nach Rückerhalt und Auswertung des Fragebogens vereinbaren wir einen persönlichen Termin bei Ihnen Zuhause. Weitere Termine können dann auf Wunsch an einem anderen Ort oder bei mir stattfinden. Wir besprechen zunächst die Problematik, die gewünschten Ziele und erörtern Trainingsmöglichkeiten genauso wie Dinge, die vermieden werden sollen. Nach der Analyse der Situation und Zielsetzung erstelle ich anhand aller zusammengeführten Informationen einen Trainingsplan für unsere gemeinsame und Ihre selbstständige Arbeit mit Ihrem Hund. Der schriftliche Trainingsplan mit genauer Beschreibung der Abläufe und Übungen und ggf. weitere Anleitungen unterstützen Sie, Ihrem Ziel Schritt für Schritt näherzukommen.

Also: Nicht den Kopf in den Sand stecken!

 


Erstbesuch mit Situationsanalyse und Zielsetzung: 99,- € (ca. 90 Minuten)

  • 1 Trainingseinheit, je 60 Minuten*: 69,- €
  • Paketpreis Mini" = 
    Erstbesuch plus 3 Trainingseinheiten, je 60 Minuten*: 299,- €
  • Paketpreis Midi" =
    Erstbesuch plus 5 Trainingseinheiten, je 60 Minuten*: 429,- €
  • Paketpreis Maxi" =
    Erstbesuch plus 8 Trainingseinheiten, je 60 Minuten*: 629,- €


*je weitere 15 Minuten zzgl. 15,- €


Jeweils im Paketpreis inklusive: Informationsmappe, Trainingsanleitungen und Erstellung eines individuellen Trainingsplans.
Ab 10 km Anfahrt zuzüglich -,50 € / km, je Weg.


Alle Preise gültig ab Januar 2022


Themenstunden (Gruppe) „Antijagdtraining"

Beschäftigung und Aufgaben bei Jagdverhalten


Hunde mit einer großen Jagdleidenschaft stellen ihre Besitzer oft vor eine große Herausforderung. Nicht das „Verbieten" bessert das Verhalten, sondern eine typgerechte Beschäftigung für Körper und Geist. So werden Spaziergänge wieder zu spaßigen Abenteuern mit zufriedenen Hunden und Besitzern.

Bei den Themenstunden ist für jedes Interesse des Hundes etwas dabei. Garantiert!


Rückspursuche

  • Der Hund sucht einen „verlorenen“ Gegenstand auf der Spur die er mit seinem Menschen bereits gelaufen ist, indem er eigenständig auf Signal hin den Rückweg einschlägt um den Gegenstand zu finden und zu bringen.
  •  Sinnvoll weil: der Hund auch an der Schleppleine ein schnelleres Tempo zeigen kann, er die Nase einsetzen kann und er versteht das suchen nur AUF einem Weg erlaubt ist. Kann öfter und unkompliziert zur Beschäftigung und Auslastung eingesetzt werden.


Frei verloren Suche

  • Der Hund sucht einen „verlorenen“ Gegenstand im freien Feld / einer Wiese. Der Gegenstand kann zuvor unter Sicht abgelegt / geworfen werden. Später soll der Hund nur durch den Einsatz der Nase auch auf verschiedenen Untergründen den Gegenstand wiederfinden
  • Sinnvoll weil: der Hund auch an der Schleppleine einen größeren Radius absuchen kann, er die Nase einsetzen kann und das Suchen auf Signal auf dem Feld / der Wiese erlaubt ist. Kann öfter und je nach Möglichkeit der Umgebung, kurzfristig zur Beschäftigung und Auslastung eingesetzt werden.

 

Schleppfährte

  • Der Hund sucht einen Gegenstand, der an einer Schnur über eine bestimmte Strecke „geschleppt“ (gezogen) wurde. Ein sogenannter „Abgang“ und ein „Ende“ der Schleppfährte sollen klar für den Hund erkennbar sein. Variationen innerhalb der Übung sind möglich um das Suchen selbst interessant zu gestalten.
  • Sinnvoll weil: der Mensch lernt der Nase des Hundes zu vertrauen und durch die gemachten Erfahrungen den Hund immer facettenreicher suchen zu lassen.

  

Optische Suche

  • Der Hund sucht eine gut sichtbare Markierung (z.B. Frischkäse-Kleks, aufgeklebter Punkt) an Bäumen oder anderen Gegenständen
  • Sinnvoll weil: gerade Sichtjäger hier gut auf ihre Kosten kommen. Es Abwechslung für jeden Hund schaffen kann und die Aufmerksamkeitsteilung geübt wird (zwischen Umwelt und Fokussieren auf den Menschen).

 

Memory Duft-Suche

  • Dem Hund wird ein bestimmter Duft (Kamille, Zitrone etc.) präsentiert und er soll das zuvor dazu versteckte Gegenstück suchen. Der Aufbau verschiedener Düfte ist denkbar (Geruchsunterscheidung)
  • Sinnvoll weil: anspruchsvolle Nasenarbeit die auch im Haus und gerade für gehandicapte oder ältere Hunde möglich ist

 

Einsatz und Umgang mit der Schleppleine

  • Wie wird die Schleppleine gehalten / aufgewickelt oder schleppen gelassen und was passiert wenn der Hund ständig in die lange Leine rasselt?
  • Sinnvoll weil: unerwünschtes und sich selbstständiges Entfernen vom Menschen unterbunden wird. Die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund gefördert wird und die Aufmerksamkeitsteilung zwischendurch abgefragt wird. Ausserdem: das Risiko das der Hund einfach weg rennt und vor ein Auto oder ungefragt zu anderen Menschen / Hunden läuft, wird sehr minimiert.

  

Rückrufsignal

  • Ein neues, gut aufgebautes und sehr gut belohntes Signal soll den Hund auch unter den größten Ablenkungen zur sofortigen Umkehr zu seinem Menschen motivieren. Ggf. reicht Futter nicht aus und hier werden andere Möglichkeiten herausgearbeitet, um den Bedürfnissen eines jeden Hundes gerecht zu werden.
  • Sinnvoll weil: Das Rückrufsignal das schwierigste im Hundetraining ist!

 

 Stoppsignal

  • Auf ein Signal hin, soll der Hund sich stoppen lassen und in einer Warteposition so lange verharren, bis sein Mensch ihn abholt.
  • Sinnvoll weil: einige Hunde sich besser stoppen als zurück rufen lassen und der Hund auf größere Distanz „kontrollierbar“ sein kann.

 

Themenstunden mit jeweils zwei Trainingsschwerpunkten

120 Minuten

Teilnehmeranzahl

mindestens 3, maximal 5 Teilnehmer

Preis 2-er Block = 2 Themeninhalte

49,- €

Preis 4-er Block = 4 Themeninhalte

89,- €

Ort(e)

Confidence-Hundetreff in Beelen und Umgebung und/oder
Hägerort 6, 48231  Warendorf

Termine

hier klicken

Jedes Thema ist als eigenständige Übung zu verstehen. Gezeigt werden der jeweilige Aufbau einer Übung und welche Möglichkeiten es dazu gibt. Da jeder Hund allerdings in seinem eigenen Tempo lernt, kann ein „abschließender“ Erfolg innerhalb einer Themenstunde nicht garantiert werden.

Die Themenstunden sind sowohl im 2-er als auch im 4-er Block buchbar.



Vorträge

Leinenkrawall"

 Ein ganz besonders heikles Thema 
     

  • WARUM machen einige Hunde Theater an der Leine (gegenüber Hunden/Menschen)?
  • WELCHE Ursachen hat das Problem?
  • WAS kann man dagegen oder auch vorbeugend tun?


DasPubertier" – Pubertät und Erwachsenwerden beim Hund
















Völliges Hormonchaos oder reine Erziehungssache?

– Pubertät und Erwachsenwerden beim Hund –

  • WANN genau ist der Hund in der Pubertät? 
  • WIE lange dauert diese Phase?
  • WAS genau passiert in dieser Zeit und macht sie so schwierig? 
  • WAS kann man tun, um diese Zeit gut zu meistern?


Workshops

„Fass mich nicht an!"























Auch für Hundephysiotherapeuten und Hundefriseure geeignet.


  • Praxis-Workshop Handlingstraining"
  • Anfassen üben
  • Duldungsübungen, z.B. bei der Fellpflege oder beim Tierarzt
  • allgemeine Übungen für Zuhause
  • unausweichliche Dinge, wie Zecken entfernen oder Pfoten säubern
  • Hundeschirr / Mantel anziehen

     

„Darf ich den streicheln!?"

 

 Der Hund im Umgang mit dem Kind/den Kindern oder umgekehrt.....


  • Was „darf" ein Kind beim eigenen Hund / bei fremden Hunden?
  • Wie sagt der Hund „Nein!" – Was ist, wenn ein Hund knurrt?
  • Wann ist das Einschreiten eines Erwachsenen nötig?
  • Körpersprache erkennen und sich entsprechend verhalten können.



INFORMATION


Vorträge

Preis:
19,-€ pro Person

Dauer: ca. 2 Stunden

Ort:
Harsewinkeler Damm 17, 48361 Beelen

Workshops

Preis:
49,-€  Person mit Hund
39,-€  Person ohne Hund

19,- € je weitere
Familien-/ Begleitperson

Ein Kindes (bis 12 Jahre) darf kostenfrei als Begleit-person teilnehmen. 


Dauer: ca. 2 Stunden

Ort:
Harsewinkeler Damm 17, 48361 Beelen
oder
Hägerort 6,
48231 Warendorf


Zu den Terminen -> bitte hier klicken


Sie suchen weitere Informationen zu Welpenspiel- und Trainingsstunden sowie  Beschäftigungs- und Trainingsmöglichkeiten? Dann schauen Sie auf die Homepage unseres  „Confidence-Hundetreff" in Beelen.


nächste Seite >